Startseite
 Horizontalgalerie   Vertikalgalerie   Presse   Impressum 
digit!-Fachmagazin Ausgabe 5-2010. Text im „webscout“ S. 37 über die Arbeiten von Joachim Wasserthal
"level-extreme"
Stürzende Linien sind verpönt in der Industrie- und Architekturfotografie. Nicht so bei Joachim Wasserthal. Der studierte Fotodesigner, der sich mit seinem Fotostudio „Wasserthal Fotodesign“ (www.wasserthal.de) auf Industrie- und Werbefotografie und hier insbesondere auf 360-Grad-Panoramafotografie und Composings spezialisiert hat, kann gar nicht genug bekommen von wild gebogenen Geraden und gerade gebogenen Rundungen. Was dabei herauskommt, wenn man mit analogen und digitalen Spezialkameras, die Blickwinkel von über 360 Grad ermöglichen, den richtigen Standort bezieht und die so gewonnenen Bilder anschliessend verfremdet, lässt sich auf dem Webableger „level-extreme“ in Augenschein nehmen. Extrem sind nicht nur die Aufnahmen selbst, die Wasserthal im Auftrag von Unternehmen aber auch in Eigeninitiative erstellt
und auf seiner Site nach Vertikal- und Horizontalformaten sortiert aufstellt. Extrem ist auch deren weitere Bearbeitung: es entstehen verzwirbelte Bahnhöfe, spacige Gebäude in neon-psychedelischen Farben und Lounge-Räumen, die in ihren perspektivischen Irrpfaden an M.C. Escher erinnern. Wasserthal kreiert Museen, die aussehen, als wäre Friedensreich Hundertwasser bei der Renovierung der Pinsel ausgerutscht und Industriebauten, die sich unter der Last der Bearbeitung vor Wollust biegen und ein Sony Center, das wie eine farbige Supernova explodiert. Die wenigen Naturaufnahmen wirken, als hätte ein Franco Fontana vor dem Shooting mit bewusstseinserweiternden Substanzen hantiert. Alle Kompositionen sind hochgradig innovativ und schreien förmlich nach Aufmerksamkeit. Dabei sollte man allerdings nüchtern sein, sonst könnte die aufregende „Perspektivlosigkeit“ angesichts der keinen Halt bietenden Linien in Schwindelgefühl umschlagen.

Red. digit!
Klie Verlagsgesellschaft mbH
Ausstellungen
- 2008 ec4u expert consulting ag - Karlsruhe
- 2009 Steigenberger Hotel - Berlin
- 2010 Stilwerk - Berlin
- 2012 level-extreme Galerie Wasserthal - Marxzell
 
Bildtechnik
Seitz-Panoramakameras, Bilder „am Stück“ fotografiert (kein Stitching), Vorteil bei bewegten Motiven: 360-Grad-Aufnahme in knapp 1 Sekunde (kürzeste effektive Belichtungszeit 1/60 Sekunde). Aussergewöhnliche Kamerapositionen möglich, siehe Bild oben „Drachenflug“, Kamera Seitz-28-220 am linken Flügel befestigt, Bildwinkel 445° Grad, Auslösung per Funk.
Copyright © 2012 WASSERTHAL FOTODESIGN Industrie- und Werbefotografie